Biografiearbeit im Gespräch

Im Rahmen der Reihe “100 Menschen 100 Tage” fand am 3. August ein Gespräch mit Herta Schindler über Biografiearbeit und ihr soeben erschienenes Buch “Sich selbst beheimaten” statt. Das Gespräch führte die Künstlerin und Kuratorin Silvia Freyer im Rahmen der Ausstellung “erste Hilfe : first aid” im Hugenottenhaus in Kassel. Die Fragestellung: Welche Form von Erster Hilfe kann Biografiearbeit geben, wie sinnstiftend sind Biografien für die begleiteten Menschen? Das einstündige Interview können Sie durch Klick auf den Bildschirm unten oder hier auf artort.tv auf youtube sehen.

100 Menschen 100 Tage – Therapeutin Herta Schindler