Systemische Beratung (2-jährig). Kurs SYB VI 2021-2023 beginnt am 10. November 2021

Zugangsmöglichkeiten & Zugangsvoraussetzungen

Für Fachkräfte
Sie sind in einem psychosozialen, medizinischen, pädagogischen, beraterischen oder auch anderen Berufsfeld tätig und möchten  Systemisches Arbeiten darin umsetzen.
Sie haben einen Hochschul-, Fachhochschul-, Fachschulabschluss oder eine spezifische berufliche Ausbildung.
Sie verfügen über Berufserfahrung im beraterischen Feld.

Für Studierende
Sie studieren in einer humanwissenschaftlichen Disziplin an einer Hochschule oder einer Fachhochschule im fortgeschrittenen Bachelorstudium oder befinden sich zu Beginn der Weiterbildung maximal im 3. Semester eines Masterstudiums (Nachweis durch Studierendenausweis)
Sie verfügen über Praktikumserfahrungen.
Sie haben schon selbst Einzel-, Gruppen- oder Familienberatung in Anspruch genommen, Selbsterfahrungsseminare besucht oder Supervision und/oder Coaching erfahren. Weitere Infos für Studierende hier.

Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich, sprechen Sie uns an.


Inhalte

Einführungskurs (2-tägig) (20 WE). Der Aufbau des Kurses verschafft mit einer Einführung in die Grundlagen der Systemtheorie, systemischer Annahmen & Fragetechniken erste Einblicke ins systemische Feld. Durch Übungen in diesem Kontext kann die Wirkung Systemischen Arbeitens direkt erfahren werden.
Als Einführung ist der Kurs bei der Buchung der Weiterbildung Bestandteil des Gesamtcurriculums.

Im ersten Ausbildungsjahr vermitteln wir Ihnen schwerpunktmäßig grundlegende theoretische Inhalte Systemischer Denk- und Handlungsansätze sowie deren Methoden. Theorie und praktische Umsetzung stehen im Wechsel und ermöglichen Ihnen auf diese Weise, gehörtes Wissen in erlebte Erfahrung zu bringen.

In der Selbsterfahrungswoche stellen wir Ihnen einen Rahmen zur Verfügung, der es möglich macht, eigene biografische Themen aus der Herkunftsfamilie und auch aktuelle belastende Fragestellungen im Hinblick auf Wechselwirkungen zu Ihrer Professionalität zu bearbeiten.

Im zweiten Ausbildungsjahr reflektieren wir mit Ihnen in Supervisionsmodulen das Erlernte durch Bearbeitung von Fällen und Anliegen, die von Ihnen und den anderen Weiterbildungsteilnehmer_innen eingebracht werden. Sogenannte Live-Supervisionen, in denen Sie eine Beratung entweder per Video oder Live präsentieren ergänzen dieses Setting.

Professionelle Selbstreflektion im Hinblick auf Ihr Selbstverständnis als Systemische Berater_in wird in diesem Ausbildungsjahr den Selbsterfahrungsanteil stellen.

Darüber hinaus erfahren Sie über die Vermittlung in spezifisch ausgerichteten Inhaltsmodulen einen Vertiefung und Erweiterung von Systemischen Interventionsmöglichkeiten in ausgesuchten Arbeitsfeldern.

Im Aufbau und in den Inhalten des Curriculums für diese Weiterbildung orientieren wir uns an den Standards der Systemischen Gesellschaft (SG) als Fachverband.

Umfang & Seminarzeiten
Der Umfang der Weiterbildung wird in Weiterbildungseinheiten (WE) oder Lerneinheiten (LE) gerechnet, die jeweils 45 Minuten umfassen.

Die Weiterbildungseinheiten absolvieren Sie unter der Leitung der Lehrenden. Die Lerneinheiten organisieren und dokumentieren Sie selbst.

203 WETheorie und Methoden
90 WESelbsterfahrung und Professionelle Selbstreflexion
76 WESupervision
70 LEIntervision (Peergruppenarbeit)
100 LENachgewiesene Praxis in Form dokumentierter Beratungspraxis
30 LE Eigenarbeit, Literaturstudium

 

Seminarzeiten

 

ModuleZeitenWeiterbildungseinheiten
2-tägige Module1.Tag   10.00-18.00 Uhr

2.Tag   9.00-18.00 Uhr

19 WE
3-tägige Module1.Tag  10.00-18.00 Uhr

2.Tag   9.00-18.00 Uhr

3.Tag   9.00-15.00 Uhr

25 WE
5-tägiges
Modul
1.Tag ab 11.00 Uhr
5. Tag bis 15.00 Uhr
50 WE


Zertifizierung
Nach erfolgreicher Beendigung des gesamten Curriculums, der Erfüllung aller Weiterbildungs- und Lerneinheiten sowie der Zugangsvoraussetzungen und der zusätzlichen Dokumentation eines Prozessverlaufes erhalten die Teilnehmenden von uns ein Zertifikat Systemische Beraterin (SYIM) / Systemischer Berater (SYIM).
Die Weiterbildung entspricht den Rahmenrichtlinien für die Zertifizierung durch die Systemische Gesellschaft (SG). SYIM ist Vollmitglied der SG. Dort kann der Nachweis Systemische Beraterin (SG) / Systemischer Berater (SG) beantragt werden.

Kosten und Ratenzahlung
Die Kosten für beide Ausbildungsjahre betragen insgesamt 4870 Euro. Wir bieten eine Ratenzahlung über 24 Monate von je 205 Euro an. Für den Einführungskurs werden zusätzlich 220 Euro berechnet.

Für Studierende gelten reduzierte Preise: Sie zahlen für die 2-jährige Weiterbildung 3800 Euro, zahlbar auch in monatlichen Raten. Hinzu kommt der Einführungskurs mit dem reduzierten Preis von 110 Euro.

Für die fünftägige Selbsterfahrungswoche entstehen zusätzliche Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Tagungsorte
Zur Ausbildung Systemische Beratung laden wir Sie in unsere Räumlichkeiten in der Fabrik Chasalla in der Sickingenstraße 10b, 34117 Kassel ein.

In der Selbsterfahrungswoche erleben wir mit Ihnen Gastlichkeit mit mediterranem Flair im Alten Forsthaus Germerode am Fuße des Meißners.
Machen Sie sich selbst ein Bild: http://www.altes-forsthaus-germerode.de/


Flyer zum Downloaden

Anmeldung zur zweijährigen Weiterbildung Systemische Beratung SYB VI 2021-2023


Weiterführende Anschlussqualifizierung:

Aufbau-Curriculum Systemische Therapie (Dauer: 1,5 Jahre)